Home Berichte Lockdown-Angeln, vom Strand und Pier aus in Donegal

Lockdown-Angeln, vom Strand und Pier aus in Donegal

67
0

Stefan Martin von den Killybegs Marines SAC berichtet……

  1. Februar: 5km-Grenzen, aber immer noch gutes Angeln an den örtlichen Molen. Ein schöner Artenmix für die Mariners-Crew, die 7 Arten landete, darunter Köhler, Seelachs, Kliesche, Flunder, Zwergdorsche, Makrelen und Heringe, die die Ruten jederzeit beschäftigten. Viele Menge Heringe und kleine Makrelen in den Flachzonen der Bucht, die jetzt ein gefundenes Fressen für die Möwen und die Boote sind.
  1. Februar: Ein schöner Artenmix für Johnny, der sich an die Hafenmarkierung wagt und bei dem kalten Wetter reichlich Fisch vorfindet, da die inneren Buchten zu Laichplätzen für Heringe werden und viele Fische anlocken, die dies ebenfalls tun und praktische Nahrungsquellen finden. Heringe und Köhler an den Jigs und Kunstködern zusammen mit Klieschen, Zwergdorschen, Dorschen, Katzenhaien, Wittlingen, Conger usw. an den Naturködern

Stefan Martin
Killybegs Mariners SAC
Facebook: www.facebook.com/mariner.sac

Angeln gehen…

Mariners Sea Angling Club Killybegs Co Donegal. Der Club betreibt eine Küstenliga und Bootswettbewerbe sowie Angelausflüge in ganz Irland, für den Sport, den wir lieben. Nehmen Sie Kontakt auf unter www.facebook.com/mariner.sac

 

Previous articleErster Blackwater-Lachs der Saison bei Careysville gefangen
Next articleEine prächtige Forelle von 78 cm Länge für Paolo

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.