Meeresangeln in Irland

Angelreviere

Clickable map of the seven Regional Fisheries Boards Sudwesten Shannon Nord Westen Nordwesten ost Sud

Suche nach...

Home » Meeresangeln in Irland » Südwesten »

Meeresangeln in Südwesten Irland

Sneem, Caherdaniel, Waterville, Valentia, Cahirciveen, Cromane, Co. Kerry

Hochseeangeln

Charterboote liegen vor Sneem, Caherdaniel, Caherciveen, Valentia und Cromane.

Häufig vorkommende Arten sind Blauhaie, Pollack, Leng, Köhler, Conger, Franzosendorsch, Dorsch. Zudem können auch Rochen, Großgefleckte Katzenhaie, Dornhaie und Blaumäulchen manchmal gefangen werden.

Küstenangeln

Bestes Küstenangeln auf Wolfsbarsch, Flunder und Dornhai in Caherdaniel, Waterville und Rossbeigh. Die Felsen vor Hogs Head und Valentia (Culoo) sind gute Stellen für Makrele, Pollack, Lippfisch, Conger, Quappe, Dornhai und Großgefleckte Katzenhai. Meerforellen können im Rossbehy Creek gefangen werden.

Kleines Boot

Die Hauptgebiete sind Valentia, Cromane und Cahersiveen. Sehr gutes Angeln auf Hundshai vor Kells in dem Kanal, der in den Cromane läuft. Dort können zudem Großgefleckte Katzenhaie, Rochen und Dornhaie gefangen werden. Hundshaie werden bei auflaufender Flut gefangen.

Beste Zeit

Hundshai: Juni bis September
Blauhai: Juni bis Oktober
Küstenfische: September bis November, speziell auf Wolfsbarsch

Tipps

Hauptzielfische sind Blauhai, Rochen, Hundshai und Wolfsbarsch. Weiße Thunfische und Blaumäulchen wurden hier ebenfalls gemeldet. Die Region hält sieben irische Rekorde: Blaumäulchen, Großgefleckter Katzenhai, Dornhai, Rochen, Lippfischarten, Wittling und Conger.