Home Berichte Erste Forelle für Anthony im Nore

Erste Forelle für Anthony im Nore

248
0

Dan O’Neill, Fischereimanager bei Mount Juliet, berichtet über die Angelei am Nore:

Nach dem wahrscheinlich 5. oder 6. Wurf wippte die Rute nach unten und Anthonys Gesicht erhellte sich. Anthony war es nicht gewohnt, dass eine schöne Forelle eine Nassfliege  am leichten Set-Up nimmt und schaute erstaunt flussabwärts, während er darauf wartete, dass seine Beute an die Oberfläche kam. Mit ein paar Kopfschütteln und Sprüngen landete sein Fisch im Netz und er war sofort von der Schönheit der Forelle gefangen. Vom Biss bis zum Zurücksetzen durchlief er alle Stufen, um dem Fliegenfischen verfallen zu sein.

Es war ein besonderer Moment für mich, dies mitzuerleben, zumal mir das Fliegenfischen so am Herzen liegt. Nach einem heftigen Regenschauer folgten viele Forellen, von denen einige sprangen, um Anthonys Aufregung noch zu verstärken. Jede Forelle wurde sehr vorsichtig wieder freigelassen, was wir auch weiterhin bei all unseren Angelabenteuern praktizieren werden.

Übersetzung Uwe Pinnau

Go Fishing

Wir bieten vor Ort Guidingtouren über 2,5 Meilen des Flusses Nore an, außerdem gibt es Kurse für jedes Fähigkeitsniveau, um die von Ihnen gewählte Technik zu erlernen oder zu verbessern, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

Dan O’Neill
Mount Juliet

Fishing

Dan O’Neill, Fishery Manager, Mount Juliet Estate, Thomastown, Co Kilkenny, Ireland

Telefon: +353 85 7652751

Emailoneilld020@gmail.com

Websitehttps://www.mountjuliet.ie/fishing-on-the-estate.html

Previous articleDenkwürdiger Tag für Impact Fly Fishing beim Lachsangeln mit Streamern
Next articleNeuer Hecht PB für Österreicher in der Melview Lodge

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.