SHARE
Mark Ryan mit seiner 7lbs Forelle, die nach dem Foto zurückgesetzt wurde.
Mark Ryan mit seiner 7lbs Forelle, die nach dem Foto zurückgesetzt wurde.

Declan Gibbons berichtet von der letzten Angelwoche am Lough Corrib

 

Der Angeldruck war aufgrund starker Regenfälle und  Winde relativ gering, aber einige Angler konnten in geschützten Bereichen angeln, wenn das Wetter es zuließ. Die Fische, die gefangen wurden, befanden sich nach den Berichten der Angler in besonders guter Verfassung. Das Wochenende bot eine leichte Atempause, wobei der Samstag nur mit Regenschauern als Erleichterung für den unaufhörlichen Regen aufwartete, und der Sonntag war wieder ein ruhiger, trockener Tag.

Am Sonntag genossen Gerry Molloy (www.loughcorriboughterard.com) und Joe Tierney im Gebiet von Oughterard einen guten Angeltag beim Schleppangeln auf der Bricin, bei dem 5 Fische für 12,75 lbs. angelandet wurden. Joe landete den besten Fisch von 4lbs, und Gerry selbst hatte am Samstag zwei Fische in zwei Stunden Angeln, wobei der beste 2lbs war. Ebenfalls im Gebiet von Oughterard hatten Kevin Molloy und Harold O’Toole am letzten Montag zwei Fische an ihrem Angeltag, wobei der beste 2lbs. wog.

Im Gebiet von Cornamona hatte Peter Walsh am Sonntag 1 Fisch mit 3,25lbs, beim Bricin schleppen.

John Somerville und Andrew Boyd landeten am Sonntag 2 Fische mit Nassfliege im Gebiet Headford, wobei die Fische im Durchschnitt jeweils 1,5lbs wogen und 2 weitere stiegen zudem.

Mark Ryan mit seiner 7lbs Forelle, die nach dem Foto zurückgesetzt wurde.
Mark Ryan mit seiner 7lbs Forelle, die nach dem Foto zurückgesetzt wurde.

Im Gebiet von Cong hat Mark Ryan am Samstag beim Trolling einen 7 Pfund schweren Fisch gefangen, den er im sportlichen Sinne  freiließ hat. Er fischte mit Robbie Conneely, und am Sonntag landete das Paar 3 Fische, wobei der beste 2 lbs. war. Ebenfalls in der Gegend von Cong landeten Stephen Barry und Robert Molloy am Samstag 2 Fische bis 1,5lbs, und am Sonntag landete das Paar 3 Fische – der beste Fisch wog 2lbs.

Der Lough Corrib liegt jetzt sehr hoch, wobei der Lough dem unteren Clare-Fluss und anderen Nebenflüssen Rückhalt gibt und große Moorgebiete und tief liegendes Ackerland überflutet. Die Vorhersage für die kommende Woche sieht eher unruhiges Wetter vor, mit stürmischen Westwinden, kalten Temperaturen und häufigen, teilweise winterlichen Schauern. Der Donnerstag scheint die beste Zeit für ein kleines Wetterfenster zu sein, und für alle hartgesottenen Angler, die sich in dieser Woche hinauswagen, passt auf euch auf und tight lines!

LEAVE A REPLY

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.