SHARE

James Barry berichtet vom Irish Bass Festival, das am Wochenende stattfand…

Alan Houlihan mit dem Siegerscheck
Alan Houlihan mit dem Siegerscheck

Im nachhinein betrachtet wird nochmal deutlicher, daß das Irish Bass Festival 2018 eines der besten war, was das Wetter, die Fangbedingungen für Wolfsbarsch und die Anzahl der gefangengenen Fische anging.

Das angekündigte Tiefdruckgebiet kam am Samstag und die Nachrichten der Wolfsbarschangler entlang der Südküste vermittelten den Eindruck, daß die Fische tatsächlich “da” waren.

barsch

Es nahmen die unterschiedlichsten Angler am Festival teil, die Hardcore-Typen, die nu mit wenig Schlaf und Voolzeit-Angeln durchs Turnier gingen, die detailliert vorbereiteten Angler, die ihre Zeiten und Spots genau geplant haben und die eher entspannten Typen, die dann irgendwann am freitag nachmittag reinschneiten und es recht locker angingen.

barsch

Im Vorgespräch beim Kaffee tauschten sie sich alle aus. Über die Gezeiten, Windgeschwindigkeit, Tag und Nacht, Köder. Alles wurde durchgenommen, als die Angler eingeschrieben wurden und ihre ID-Cards bekamen, um dann zu den Angelplätzen aufzubrechen.

Das Bass Festival ist und war immer schon ein reines catch & release Event und die Angler zeigen ihre ID-Karten auf dem Foto mit dem gemessenem Wolfsbarsch bevor sie ihn schnell zurücksetzen. Insgesamt haen die Angler 55 Stunden Zeit, um sich komplett im Wolfsbarschangeln auszulassen.

barsch

Am Freitagmoren waren 60 Angler losgezogen um die Küste zu beangeln und schon bald  kamen die ersten Fangfotos rein. Das Wetter bleib stabil und die Angler nutzten auch die Nacht zum angeln und wurden belohnt.

Beim nächsten Treffen der Angler zum Kaffee, berichteten viele, es sei das beste Wolfsbarschangeln gewesen, das sie je hatten.

Es gab unzählige fangberichte von vielen Oten entlang der Südküste, Wexford, Waterford, Cork, alle Stellen brachten Fisch. Am Sonntag nutzten alle Angler nochmal die Zeit und am Nachmittag ging es dann darum, die jeweils größten und besten drei Fische registrieren zu lassen.  Gefangen hat jeder und einige von ihnen wirklich herausragend.

Wolfsbarsch

Tom Lodge und Jonny Power hatten einen fantastischen Morgen mit 52 Fischen bis zu 59cm in einer kurzen Zeitspanne während der Ebbe. Richard Cake, Mark Padfield und Steven Payne kamen aus UK (schon seit dem Start des Festivals in 2012) um ein großartiges Wochenende mit 87 Wolfsbarschen (20 + an der Spitze) zu beenden. Kristian Davies (IBF winner 2016) und Philip Cotton fingen tolle Fische bis 72cm. Chris Williams und Niall Cook fingen bis 65cm. Neben vielen anderen exzellenten Resultaten  hatte auch Michael Kelly 12 Fische mit den besten dreien bei 191cm. Einige Angler waren dieses Jahr auch zum ersten mal dabei und durchweg begeistert und auch erfolgreich.

Ein großartiges Event und gemessen an den Fängen so gut wie nie zuvor. Die Fülle an Fisch lässt uns voller Vorfreude in die Zuunft blicken. Hoffe wir sehen und beim Irish Bass Festival 2019.

Herzlichen Dank auch an Art of Fishing für das Spnsoring. Und auch an Costa Del Mar für die Sonnenbrillen, die es zu den Preisen gab.

Gratulaton an  Alan Houlihan Irish Bass Festival Winner 2018 der auch die besten drei Fische in Kombination (205cm) hatte . Was für ein Ergebnis.

Irish Bass Festival Ergebnisse 2018:

  1. – Alan Houlihan (75cm)
  2. – Jason Nash (72.4cm)
  3. – Kristian Davies (72.1cm)

Beste 3 – Alan Houlihan (205cm)
Bester Besucher – Kristian Davies

LEAVE A REPLY

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.