SHARE

Frank Turner bekam den Schock seines Lebens, als er am Sonntag am Blessington Lake auf Hecht angelte. Er angelte wie gewöhnlich mit einem Hardbait den See ab, als sich die Rute mit einem guten Fisch bog. Als er den Fisch in Richtung Kescher drillte, bemerkte er irgendetwas Merkwürdiges mit dem gehakten Hecht, bis sich dann der Fisch letztlich zeigte und ihm klar wurde, daß er eine große Forelle am Haken hatte.

Diese große Forelle nahm einen Hechtköder am Blessington Lake #CPRsavesfish
Diese große Forelle nahm einen Hechtköder am Blessington Lake #CPRsavesfish
Diese große Forelle nahm einen Hechtköder am Blessington Lake #CPRsavesfish
Diese große Forelle nahm einen Hechtköder am Blessington Lake #CPRsavesfish

Frank angelte schon seit 15 Jahren im Blessington Lake auf Hecht und hat in dieser Zeit mehr als ein paar Forellen gefangen, aber man kann sich vorstellen, wie begeistert und verblüfft er war, diese wunderschöne alte Bachforelle auf einen seiner liebsten Hechtköder zu fangen.

Es überrascht us daher nicht, daß er damit den “Fang der Woche” gelandet hat.

Selbstverständlich wurde der Fisch nach einem schnellen Foto zum Festhalten des Moments wieder wohlbehalten in die Freiheit entlassen.

LEAVE A REPLY