Hart erkämpfter Sieg

Hart erkämpfter Sieg

204
0
SHARE

Der litauische Angelclub “Go&Catch” veranstaltete die letzte Runde seines “Crazy Fish Cup 2017” mit einem Hechtangeln auf Lough Sillan.

Das Motto des Gemeinschaftsangelns war „Groß oder gar nichts“, d.h. nur der größte Fisch zählte, und das führte dazu, dass es bis zum Schluss spannend blieb.

Die meisten Hechte waren nicht groß an diesem Tag, schon 70 cm hätten beinahe den Sieg gebracht
Die meisten Hechte waren nicht groß an diesem Tag, schon 70 cm hätten beinahe den Sieg gebracht

Immerhin 20 Mitglieder stritten an diesem Tag um die Krone des Clubs. Und von Beginn an war bei leichtem Ostwind und fallendem Luftdruck abzusehen, dass es ein hartes Ringen um die wenigen beißfreudigen Hechte werden würde. Gegen Mittag schien mit zwei Hechten von jeweils 76 cm Länge schon das Ende der Fahnenstange  (und das Resultat des Vorjahres) erreicht zu sein. Aber dann schlug Clubmitglied Andrius Punkt 12 doch noch zu: Sein kapitaler Hecht von satten 105 Zentimetern brachte ihm den verdienten Sieg.

Der Fang des Tages (und unser Fang der Woche) war ein Hecht von gut über 1 m Länge
Der Fang des Tages (und unser Fang der Woche) war ein Hecht von gut über 1 m Länge
SHARE
Next articleMehr Lachs-News vom Munster Blackwater

LEAVE A REPLY

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.