Irland – das ultimative Reiseziel für Hechtangler

Irland – das ultimative Reiseziel für Hechtangler

hechtIrland, die grüne Insel im äußersten Westen Europas, wird seit vielen Jahren als eines der weltbesten Reiseziele für Angler gepriesen. In früheren Zeiten galt dies insbesondere für das Angeln auf Lachs und Forellen. Inzwischen hat Irland aber auch unter Hechtanglern einen hervorragenden Ruf. Es gibt in Irland keine gesetzlich festgeschriebenen Schonzeiten für Hechte, Angler können dem Räuber deshalb das ganze Jahr hindurch nachstellen.

Hechte gehören inzwischen zu den beliebtesten Fischarten unter Anglern in Europa und Nordamerika und auch bei irischen Anglern wird das Hechtfischen immer beliebter.

Irland ist stolz auf Tausende Seen (Loughs) und mehrere Tausend Kilometer Flüsse und Kanäle voller Hechte; Gewässer, die zum Großteil noch keinen Befischungsdruck kennen. Die Vielzahl an Hechten und die Qualität der Gewässer kann deshalb alle Erwartungen erfüllen. Dies gilt für ausgesprochene Hechtspezialisten ebenso, wie für erfahrene Allrounder oder Anfänger. Und um die hohe Qualität für Hecht-Angler auch in der Zukunft zu erhalten, wurden unlängst einige Schutzbestimmungen erlassen. Die besten Angelplätze für Hecht werden in unseren so genanten Exzellenz-Zentren aufgeführt.

Der Hecht (Esox lucius) ist in Irland der größte Süßwasser-Raubfisch. Er kommt in allen Gewässern vor, von Teichen über große Seen bis hin zu Flüssen und Kanälen. Irische Hechte wachsen schnell und können in einigen Gewässern bis zu 20 kg schwer werden; Fische mit einem Gewicht von 10 kg sind weit verbreitet. Hechte sind Fress-Opportunisten. Zu ihrer Beute zählen zumeist Weißfische wie Rotaugen, Rotfedern und Brachsen, aber etwa auch Aale. Der lange torpedoförmige und mit grünen Tarnflecken überzogene Körper, sowie ihre großen Augen und das beeindruckende Maul mit einer Vielzahl furchterregender Zähne machen den Hecht zu einem effizienten Jäger. Der harte Widerstand den wilde irische Hechte im Drill liefern, ist ein weiterer Grund, warum dieser Fisch unter Hobbyanglern so beliebt ist.