Der Fane Fluss

Der Fane Fluss

Der Fane-Fluss verdankt seine Existenz den kleineren Zuflüssen die ihre Quellen in den Grafschaften Monaghan und Armagh haben. Unter diesen sind der Frankfort und der Mullaghaduff hervorzuheben, die in den Lough Muckno fliessen. Zwischen dem Lough Muckno und dem Lough Ross heisst der Fluss Clarebane, mit tiefen Zügen und langsamer Strömung. Der eigentliche Fane-Fluss beginnt als Abfluss des Lough Ross an der Grenze zwischen Monaghan und Armagh. Der Fane fliesst 38 Meilen weit in südöstlicher Richtung bis er beim Küstendorf Blackrock in der Grafschaft Louth in die Irische See mündet. Der Fane hat ein gutes Aufkommen an Bachforellen, Lachsen und Meerforellen. Die Meerforellen-Fischerei kann ab Ende Mai gut sein und die Strecke bei Mc Kenna’s Bridge produziert normalerweise die beste Fischerei. Die Bachforellen-Fischerei ist am besten von Knockbridge an flussaufwärts. Dieser wunderschöne Fluss hat ein tolles Aufkommen an Oliv- und Eisenblauen-Eintagsfliegen (Olive Dun und Iron Blue Dun), diversen Köcherfliegenarten (Grey Flag) und Kriebelmücken. Die beste Lachsfischerei findet zwischen July und Oktober statt und variiert je nach Wasserstand. Wichtige Lachspools sind auf der beiliegenden Karte verzeichnet. Uferbesitzer und eine Anzahl von Angelvereinigungen, welche ebenfalls Tageskarten ausstellen, verwalten die Fischerei.

map of fane

Standort: die Grafschaften Louth, Monaghan und Armagh. Die Hauporte sind Blackrock, Knockbridge, Iniskeen, Cullaville und Castleblaney.

Angelsaison: Lachs und Meerforelle 1. Februar bis 12. Oktober. Bachforelle 1. März bis 30. September.

Fischarten: Der Fane bietet wilde Bachforellen und Lachse auf seiner gesamten Länge. Meerforellen werden am öftesten im Unterlauf bei Mc Kenna’s Bridge gefangen.

Angelmethoden: Alle vorschriftsmässigen Angelmethoden sind erlaubt aber dem Zurücksetzen der Beute wird angeraten.

Beste Fliegen: Bachforelle: Sawyers Pheasant Tail & March Brown Nymphs, Red Spot Shrimp, Iron Blue, Coachmans, Midge, Sedge & Olivfarbene Eintagsfliegenmuster Meerforelle: Teal, Blue & Silver, Black Pennell, Butcher, Alexandra, Bibio, Peter Ross, Connemara Black, Watsons Fancy Lachs: Green Highlander, Garry Dog, Orange & Gold Shrimp, Bann Special Shrimp

Angelvereine: Die Dundalk Salmon Anglers sind der grösste Verein und verwalten einien grossen Teil des Gewässers. Die Dundalk Trout Anglers und die Village Anglers in Iniskeen verwalten ebenfalls Gewässerstrecken. Es gibt auch ein Syndikat, welches die Aufsicht über die Balintra-Fishery unterhalb Iniskeen hat, dies ist aber eine reine Privatstrecke.

Angel-Tip: Viele der bekannten Pools sind überfischt aber die Lachspools überhalb Iniskeen sind immer für einen Lachs nach einem Hochwasser gut.

Pools: (1) Railway Pool (2) Boiling Pool (3) Garden Pool (4) Craig`s Pool (5) Mill Pool (6) Joe`s Pool (7) Fitzgerald`s Pool (8) Swingbridge Pool (9)Hall Pool (10)Narrow Neck Pool (11) Turn Hole (12)Duffy`s Pool (13) Mill Pool (14)Pepper`s Wall (15) Mulholland`s Pool (16) The Splink (17)Kearney`s.

Zugang zu den Fisheries: Der Zugang heisst nicht automatisch Begehungsrecht und die Fischer müssen sich vergewissern, dass sie das Recht haben, privaten Grund zu betreten. Wenn möglich sollten Fischer am Flussufer entlanggehen.

Country Code: Die Fischer müssen sich vergewissern, dass Tore geschlossen und Zäune nicht beschädigt werden. Es sollte auf Tiere und Pflanzen achtgegeben werden. Unrat darf nicht liegengelassen werden und Feuermachen ist nicht erlaubt. Fahrzeuge müssen an hierfür gekennzeichneten Stellen abgestellt werden und zwar so, dass sie die Zu -oder-Durchfahrt anderer Fahrzeuge nicht behindern.