Home Berichte Jackpot für Jack in West Cork

Jackpot für Jack in West Cork

440
0
Jacks erster Glattrochen, was für ein Fang

Gary Jennings berichtet von einem tollen Angelausflug in West Cork am Wochenende.

Mein Sohn Jack (17) war über das Wochenende zu Besuch bei seinen Großeltern in West Cork. Wir fuhren mit dem Boot seines Großvaters John zum ersten Wochenend-Angelausflug des Sommers hinaus.

Jack hatte seine eigene Rolle und benutzte dazu eine “Frankenstein”-Rute. Sie bestand aus dem oberen Teil einer Shakespeare Omni Boat-Rute der 20/30-Pfund-Klasse im Wert von 25 €, einem Penn-Rollenhalter für eine Beachcaster und dem hinteren Teil einer alten Bootsrute mit einem Holzdübel durch den Rollenhalter! Bei der Rolle handelte es sich um eine Okuma Ceymar CXT55, mit geflochtener Berkley Whiplash (38 lb) und einem Vorfach von 200 lb, gebunden an einen einzelnen 8/0 Mustad 3407 Forged O’Shaughnessy Haken.

Conger

Der Morgen begann mit 40+ Makrelen noch vor 9:00 Uhr. Gefolgt von 6 Stunden fantastischer Fischerei. Mit Katzenhaien über 15lb x 20, 2 x Leng, 3 x Conger, Dornhai, großer Pollack bis zu zweistelligen Gewichten, 1 verlorener Glattrochen.

Dann endlich um 16:00 Uhr hakte Jack einen grossen Rochen. Alle anderen Schnüre wurden eingeholt, um Jack die bestmöglichen Drillbedingungen zu schaffen. Nach 30+ Minuten und den Fisch bereits 4 mal am Boot, schafften wir es den Fisch beim fünften Versuch zu landen.

Dicker Pollack

Wir schätzten den Fisch auf etwa 150lb, ein Weibchen in großartiger Verfassung und nach einem kurzen Foto- und Messvorgang schoned in die Tiefen des Meeres zurückgesetzt.

Gut gemacht Jack! Weiterhin viel Petri Heil!

Übersetzung Uwe Pinnau

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.