Home Berichte Kapitaler Conger aus Cork

Kapitaler Conger aus Cork

142
0
Tony mit seinem kapitalen Conger
Tony mit seinem kapitalen Conger

Evan McGovern berichtet über einen kürzlichen Kleinboot-Trip aus Cork, bevor das Boot für den Winter eingemottet wird.

Wir nutzten das letzte kleine Wetterfenster, das sich uns bot, bevor unsere Saison zu Ende ging und die Fair Game für den Winter wieder aus dem Wasser kam.  T

ony und ich fuhren zu einem Wrack etwa 20 Meilen vom Hafen entfernt und hielten unterwegs an, um ein paar Makrelen zu fangen.  Die Makrelen waren, wie fast das ganze Jahr über, nur schwierig zu fangen.

Als wir schließlich an der Markierung ankamen und den Anker warfen, dauerte es nicht lange, bis wir eine ganze Reihe von Congern fingen, unter die sich auch ein paar gute Fische mischten.

Wir angelten mit einer Mischung aus beköderten Pirks und Lauf- Grundmontagen.

Tony hatte einen guten Fisch gehakt und wir holten die anderen Ruten aus dem Weg und ich stand mit dem Kescher bereit.

Ein schöner Conger von 180cm und somit deutlich über der 165cm-Grenze für Kapitale
Ein schöner Conger von 180cm und somit deutlich über der 165cm-Grenze für Kapitale

Als er nach einem langen Drill endlich an die Oberfläche kam, wussten wir, dass es ein guter Fisch war, also hoben wir ihn auf das Deck, legten ihn auf das Maßband und machten ein paar schnelle Schnappschüsse, bevor wir ihn freiließen.

Es war Tonys erster Großfisch und ich war froh dabeigewesen zu sein. Ein großartiger Abschluss der Saison!

Tony mit seinem kapitalen Conger
Tony mit seinem kapitalen Conger
Previous articleGroßhecht im Doppelpack mit Guided Predator Angling
Next articleOstwind erschwert Hechtangeln am Erne

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.