Hechtangeln in Irland

Angelreviere

Clickable map of the seven Regional Fisheries Boards
Die besten Hechtgewässer Irlands SWRFB ShRFB NRFB WRFB NWRFB Est Sud

Suche nach...

Home » Hechtangeln in Irland »

Die besten Hechtgewässer Irlands

In Irlands besten Hechtgewässern werden jedes Jahr regelmäßig Fische mit über 9 kg gefangen, einige der Hechte überschreiten sogar die Marke von 14 kg. Nicht alle dieser GroßHechte werden dem Irish Specimen Fish Committee gemeldet. Andere gute Hechtgewässer mit den jeweiligen Angelzentren werden unten aufgeführt. Auch von dort werden jedes Jahr zweistellige Hechte gemeldet und darunter sind auch Fische mit mehr als 20 Pfund.

Rund um die Weißfisch- und Hechtzentren gibt es Hunderte kleinerer und leicht zugänglicher Hechtgewässer. Auch sie bieten dem Angler Spaß mit vielen Hechten über 10 Pfund. Hechtangeln ist in Irland bis auf wenige Ausnahmen kostenlos. Die wenigen Gewässer, für die Angelgebühren erhoben werden, sind unten im Fischereiprofil (rechte Spalte) aufgeführt.

Wie empfehlen allen, die zum ersten Mal in Irland fischen, eine geographische Karte mit gutem Maßstab zu kaufen. Dazu zählt die „Discovery Series Map“ von der Ordonance Survey of Irleand mit einem Maßstab von 1: 100.000 (1cm =1 km). Dies Karten kosten etwa 6 € und zeigen viele kleine Straßen und Zugangsmöglichkeiten zu den Gewässern. Die Fischereibehörden (Fisheries Boards) haben auch einige Karten erstellt, auf welchen die Zugangsmöglichkeiten zu einigen der besten Hechtgewässern erklärt werden. Kontaktieren Sie dazu bitte das jeweilige Fiheries Board oder besuchen Sie deren Webseite. Die zentrale Fischereibehörde (Central Fisheris Board) hat ebenfalls eine Serie von Karten für Hecht- und Weißfischangler zu den meisten der unten genannten Gewässer aufgelegt.