Forellenangeln in Irland

Angelreviere

Clickable map of the seven Regional Fisheries Boards SWRFB ShRFB NRFB WRFB NWRFB Est Sud

Liste der besten Reviere zum Forellenangeln in Irland

Suche nach...

Home » Forellenangeln in Irland »

Liste der besten Reviere zum Forellenangeln in Irland

Südwestliche Region

Killarney Lakes und River Laune

Lough Leane: 1.823 Hektar
Killarney, Killorgan (Co. Kerry)

Saison: vom 15. Februar bis 12. Oktober.
Beste Zeit: April-September.
Die Seen und Flüsse dieses Systems beherbergen eine gute Population Brown Trouts mit einem Durchschnittsgewicht von etwa 350 Gramm. Die Forellen sind steigfreudig. Große Ferrox Trout können am Lough Leane beim Schleppfischen mit großen künstlichen Ködern gefangen werden. In dem großen See ist das Forellenangeln besser. In und an ihm schlüpfen saisonal Olivfarbene, Maifliegen und verschiedene terrestische Insekten. Der Zugang ist rundherum gut, Boote und Guides sind vor Ort. Das Angeln im See ist kostenlos. Angelscheine werden für die verschiedenen Flussabschnitte am River Laune benötigt. Das Killarney Angelcenter bietet Angelscheine für alle anderen Gewässer dieses Systems an. Alle legalen Angelmethoden sind erlaubt. Weitere Infos siehe unter: fishinginireland.info/trout/southwest/laune.htmauf Englisch