Forellenangeln in Irland

Angelreviere

Clickable map of the seven Regional Fisheries Boards SWRFB ShRFB NRFB WRFB NWRFB Est Sud

Liste der besten Reviere zum Forellenangeln in Irland

Suche nach...

Home » Forellenangeln in Irland »

Liste der besten Reviere zum Forellenangeln in Irland

Östliche Region

River Fane

Dundalk, Inniskeen (Co. Louth)

Saison: 1.März – 30. September.
Beste Monate: April – Juni und September.
Dieser schöne kleine bis mittelgroße Fluss bietet feines Forellenangeln. In ihm schlüpfen große, dunkel olivfarbene Eintagsfliegen, die Eisenblaue (Baetis), verschiedene Köcherfliegenarten einschließlich der Grey Flag (Graue Sedge), sowie Black Gnats (Tanzfliegen). Es gibt mehrere Angelvereine am Fluss. Die nötige Angelerlaubnis ist erhältlich im Angelgeschäft in Dundalk.
Alle legalen Angelmethoden sind abhängig von örtlichen Einschränkungen erlaubt.
Weitere Infos siehe unter - Der Fluss Fane
.

River Boyne

und Nebenflüsse
Slane, Navan, Trim & Kells (Co. Meath)

Saison: 1.März – 30. September.
Der Boyne und seine Nebenflüsse gehören zu den besten Revieren des Landes, um auf Brown Trouts zu angeln. Es gibt zahlreiche Vereinsstrecken. Angelerlaubnisscheine sind nötig und können in Angelgeschäften vor Ort erstanden werden.  Sehr gutes Fischen mit einem Schlupf verschiedener Olivfarbenen, Maifliegen und Köcherfliegen je nach Saison.
Einige Vereine haben davon abweichende saisonale Zeiten. Bestes Angeln ist zwischen April und Ende Juni sowie im September. In vielen Abschnitten ist nur Fliegenfischen erlaubt.  In einigen Bereichen gilt „catch & release“ für Forellen. Weitere Infos für den Boyne und seien Nebenflüsse siehe unter: www.fishinginireland.info/trout/east/meath/boyne1.htmauf Englisch und www.fishinginireland.info/trout/east/meath/boyne2.htmauf Englisch

Lough Lene

430 Hektar
Collinstown, Fore, Castlepollard (Co.Westmeath)

Saison: 1. März – 30. September.
Beste Monate:
April –September.
Das gute Angeln im See wird durch eine örtliche Vereinigung gemanagt. Tageskarten und Erlaubnisscheine für die gesamte Saison sowie Bootsvermietungen bietet Tommy Fagan, Tel. 00 353 44 9661359. Der See hat einen guten Bestand an wilden Brown Trouts sowie besetzten Brown Trouts und sterilen Regenbogenforellen. Es kommt zu einem starken Schlupf von Duckflies (mittelgroße schwarze Midge), Maifliegen und verschiedene Köcherfliegenarten einschließlich der Green Peter (Agrypnia obsoleta) und der Murrogh (Große Rote Sedge der Gattung Phryganea).
Weitere Infos siehe unter: www.fishinginireland.info/trout/east/meath/lakes.htmauf Englisch

River Liffey

Celbridge, Clane, Newbridge, Kilcullen, Ballymore Eustace (Co. Kildare)

Sehr gutes Angeln an vielen Vereinsstrecken des großen Flusses im Bezirk Kildare. Im Liffey kommt es zum Schlupf von Olivfarbenen, Köcherfliegen, Zuckmücken (Midges) und wenigen Maifliegen. Erlaubnisscheine für die meisten Vereinsstrecken sind in Angelgeschäften vor Ort erhältlich.  Saison: 1. März – 30. September. Beste Zeit ist zwischen April und Mitte Juli. Alle legalen Angelmethoden sind abhängig von örtlichen Einschränkungen erlaubt.
Weitere Infos siehe unter: www.fishinginireland.info/trout/east/dublin/liffey.htmauf Englisch